Online-Akademie für klassische Homöopathie – Online-Kurse in klassischer Homöopathie
/

Lernen Sie von erfahrenen Homöopathen - von zu Hause aus bei freier Zeiteinteilung - Kurse für Heilberufler & Neueinsteiger

Die Sehgal-Methode II - Aufbaukurs

(Informationen zum Teil 1 des Kurses finden Sie hier)

Nächster Kurs: 17.05. - 11.06.2021
Kursleiter: Detlef Rathmer
Kursgebühr: EUR 175.-

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Dieser Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die hier bereits an dem Grundkurs zur Sehgal-Methode teilgenommen haben oder vergleichbare Vorkenntnisse in der Sehgal-Methode besitzen.

In diesem Aufbau-Kurs zur Sehgal-Methode stehen einzelne Patientenfälle im Vordergrund, die dann anhand der sehgal-typischen Vorgehensweise zu lösen sind. Dabei werden neben den bereits im Grundkurs erarbeiteten Grundmitteln wie Hyoscyamus, Stramonium, Opium und Belladonna auch weitere wichtige Arzneimittel in der Sehgal-Methode besprochen und vertieft, weitere wichtige Geist-/Gemütsrubriken erlernt und vertiefende praxisrelevante Informationen für die homöopathische Behandlung unserer Patienten (z. B. die Behandlung von Kindern, die Behandlung alter Menschen etc.) gegeben.

Wie auch im Basiskurs können auch in diesem Aufbaukurs jederzeit Fragen rund um die Sehgal-Methode und deren Anwendung am Patienten gestellt werden, die dann zeitnah Beantwortung finden.

Am Ende des Kurses wird dann abschließend ein Übungsfall aus der Praxis gestellt, an denen die TeilnehmerInnen dann ihre erworbenen Kenntnisse selbst überprüfen können.

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.


Wichtiger Hinweis!
Aus rechtlichen Gründen können derzeit nur Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Österreich und der Schweiz, bzw. deutschsprachige Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Ländern außerhalb Deutschlands individuelle Rückmeldungen auf eigene inhaltliche Fragen bekommen. Zwar klären sich erfahrungsgemäß durch unsere umfangreichen Erläuterungen, Skripten und Lektionen in aller Regel sämtliche themenbezogenen Fragen im Laufe des jeweiligen Kurses. Aber aus rechtlichen Gründen, im Zusammenhang mit dem Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG), können nach einer gerichtlichen Auslegung des FernUSG, leider bis auf Weiteres Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland keine individuellen Rückmeldungen auf eigene Fragen erhalten und stattdessen nur passiv an unseren Kursen, mit allen Übungen und Übungsfällen teilnehmen. Wir arbeiten an einer Klärung und Lösung.