Online-Akademie für klassische Homöopathie – Online-Kurse in klassischer Homöopathie
/

Lernen Sie von erfahrenen Homöopathen - von zu Hause aus bei freier Zeiteinteilung - Kurse für Heilberufler & Neueinsteiger

Homöopathische Unterstützung in der Ersten Hilfe

Selbstverständlich kann die Homöopathie konventionelle, lebensrettende Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht ersetzen. Diese haben stets Priorität und sind in entsprechenden Fällen unverzüglich und ohne Verzögerungen durchzuführen, bzw. zu veranlassen! Wohl aber kann Homöopathie in der Ersten Hilfe vielfach sinnvoll unterstützen, ergänzen oder im Anschluss zur Regeneration und Wiedergenesung hilfreich sein.

Der Kurs richtet sich an Ärzte, Apotheker, Heilpraktiker, medizinisches Personal, Eltern, Studierende, Interessierte mit Grundkenntnissen in Homöopathie.

Nächster Kurs: 08.11. - 26.11.2021
Kursleiter: Holger Bauer
Kursgebühr: EUR 145.-

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Themen:

  • sämtliche Verletzungen und Wunden (verschiedene Arten und verschiedene Organe)
  • Sportunfälle
  • Zustände nach Unfällen und Operationen
  • Verbrennungen
  • Sonnenbrand
  • Sonnenstich
  • Tierbisse und Insektenstiche
  • Vergiftungen
  • Reisekrankheit
  • psychische Notfälle (Trauma, Lampenfieber etc.)
  • allergische Reaktionen
  • Koliken
  • Heiserkeit
  • Verrenkungen, Ischialgie etc.
  • Kreislauf-Kollaps
  • u. a.

Die jeweils in Frage kommenden Mittel werden differenziert und zahlreiche Beispielfälle besprochen.

Mit Sicherheit wird es, wie immer, regen Austausch über den Emailverteiler geben.

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.


Wichtiger Hinweis!
Aus rechtlichen Gründen können derzeit nur Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Österreich und der Schweiz, bzw. deutschsprachige Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Ländern außerhalb Deutschlands individuelle Rückmeldungen auf eigene inhaltliche Fragen bekommen. Zwar klären sich erfahrungsgemäß durch unsere umfangreichen Erläuterungen, Skripten und Lektionen in aller Regel sämtliche themenbezogenen Fragen im Laufe des jeweiligen Kurses. Aber aus rechtlichen Gründen, im Zusammenhang mit dem Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG), können nach einer gerichtlichen Auslegung des FernUSG, leider bis auf Weiteres Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland keine individuellen Rückmeldungen auf eigene Fragen erhalten und stattdessen nur passiv an unseren Kursen, mit allen Übungen und Übungsfällen teilnehmen. Wir arbeiten an einer Klärung und Lösung.